Teile diesen Artikel gerne:

In den letzten Jahren häufen sie sich: die Hochzeiten im Familien- und Freundeskreis. Ja, ich gebe zu: wir gehören selbst zu den Übeltätern, schließlich liegt unsere Hochzeit erst ein Jahr zurück (hach, es war sooooooo schön… maritim :-)). Doch bei so vielen freudigen Anlässen bleibt oft die Kreativität auf der Strecke, was ich absolut schade finde. Schließlich ist ein 100 Euro Schein im Umschlag nicht gerade persönlich, auch wenn auf einigen Einladungskarten bereits angegeben wird, dass Flachgeschenke erwünscht sind. Klar, für einen eigenen Song, ein aufwändiges Video oder ellenlange Gedichte fehlt meist die Zeit und oft auch das Talent 😉 Aber so ein Geschenk muss ja gar nicht aufwendig sein, oft reicht einfach die Idee. Wie wäre es zum Beispiel mit dieser hier:

Eine selbstgebastelte Ehe-Glücksbox als Hochzeitsgeschenk

Die Ehe-box – mit vielen nett verpackten kleinigkeiten

Du brauchst:

  • einen alten Schuhkarton oder eine Pappschachtel
  • Tonpapier in einer Farbe deiner Wahl (passend sind Rot oder Rosa – aber vielleicht gibt es ja auch eine Motto-Farbe)
  • Einen Edding oder Filzstift in einer Farbe deiner Wahl
  • Kleine Tütchen oder wie in meinem Fall durchsichtige Folie
  • Kordel oder Geschenkband
  • Gaaaaaanz viele tolle Ideen für die Füllung

 

Die Box

Ich hatte das Glück, noch einen alten Karton mit goldenem Aufdruck auf dem Dachboden zu finden. Du kannst deinen Schuhkarton aber auch ganz einfach mit ein wenig Geschenkpapier oder passenden Magazin-Artikeln bekleben. Nun braucht deine Box nur noch einen Titel und schon kannst du sie wild bepacken. Ich habe für den Titel 2 Herzen aus Tonpapier ausgeschnitten und aufgeklebt – aber auch hier sind der Phantasie natürlich keine Grenzen gesetzt.

Aufgeklappte Ehebox mit vielen kleinen Geschenken

geschenkideen

Das wichtigste an der Box ist natürlich das wahre Geschenk: also die Kohle! 😉 Ich habe dafür ein Tütchen mit Gummi-Fröschen gefüllt und am Ende einen Schein an der Schleife befestigt (auf den Fotos nicht zu sehen, aber kann sich ja jeder vorstellen, nech!?) Nun noch ein Schildchen mit der Aufschrift “Ein paar Kröten” daran befestigt und schon ist klar, worum es geht. Ich habe für meine Schilder wieder das Herzchen Motiv in unterschiedlichen Rosa-Tönen und Größen gewählt – wer sich die Schnibbel-Arbeit sparen will, kann auch einfach Post-Its oder Aufkleber wählen.

Alternativ zu den Gummifröschen kann man auch die “Finanzspritze” wählen. Ich hatte leider keine Spritze parat, aber wer auf Bekannte im Medizin-Bereich zurückgreifen kann oder selbst in dem Feld tätig ist, hat da sicherlich bessere Karten.

Weitere Ideen:

  • Eine Fertigtüte Hochzeitssuppe + Teelicht mit der Aufschrift “Candlelight-Dinner”
  • Kleine Salz & Pfeffer Streuer mit der Aufschrift “Für mehr Würze in der Ehe”
  • Ein Snickers mit der Aufschrift “Wenn’s mal wieder länger dauert”
  • Buchstaben Nudeln oder Russisch Brot mit der Aufschrift “Damit die Worte nie ausgehen”
  • Ein langer Faden aus Wolle mit der Aufschrift “Geduldsfaden”
  • Zwei Teebeutel mit der Aufschrift “Für heiße Stunden”
  • Ein kleiner Beutel Blumensamen mit der Aufschrift “Damit die Liebe Wurzeln schlägt”
  • Tick Tack mit der Aufschrift “Liebespillen”
  • Brause-Pulver oder Knister-Kaugummi mit der Aufschrift “Für das Kribbeln im Bauch”
  • Wunderkerzen mit der Aufschrift “Lasst Funken sprühen”
  • Ein Putztuch mit der Aufschrift “Damit die Ehe nicht einstaubt”
  • 2 Energy Drinks mit der Aufschrift “Für schlaflose Nächte”

Kleine Geschenke in der Ehe-Glücksbox

Je nachdem wie groß deine Box ist oder ob du gleich einen ganzen Koffer füllen willst, hast du zahlreiche Möglichkeiten für Schmunzler im Gesicht des Ehepaars. Das Ganze ist recht schnell gemacht und kostet definitiv nicht die Welt.

Viel Spaß beim Ausdenken und Nachbasteln und viel Glück allen Ehepärchen.

Deine Janna [bs_icon name=”glyphicon glyphicon-heart”] [bs_icon name=”glyphicon glyphicon-heart”]

Teile diesen Artikel gerne: