Doppelherzchen

Der einfach, ehrliche Zwillingsblog.

Nähanleitung für einen maritimen Babybody

Mein Name ist Birte und ich bin die kleine Schwester der zukünftigen Doppelmama. Ich freue mich schon riesig bald Doppel-Tante zu werden und mache mir natürlich schon jetzt Gedanken wie ich meiner Schwester, trotz der Entfernung von gut 140km, unter die Arme greifen kann. Ehrlich gesagt, Erfahrung mit Zwillingen habe ich zwar noch keine, aber was ich weiß ist, dass die kleinen Scheißer immer gut eingepackt werden müssen. Hierfür sind Babybodys

Continue reading…

Köstliche Kohlrouladen mit Reis

Es soll Menschen geben, die bei dem Wort „Kohl“ an lästige Diäten, üblen Geruch und ordentlich Alarm im Darm denken müssen. Ich hingegen habe das Bild von köstlich duftenden, gefüllten Kohlblättern vor mir, die mit Reis oder Kartoffeln serviert werden und einfach himmlisch schmecken. Okay, ich gebe zu: man riskiert eine Schwebedecke am Abend, aber da es sich um wenige Kohlblätter handelt und nicht um einen kompletten Eintopf, können auch

Continue reading…

Krank in der Schwangerschaft – und jetzt?

Krank? Ich? Fast nie… zumindest vor meiner Schwangerschaft! Da hat es mich höchstens 1x im Jahr so richtig erwischt – wenn überhaupt. Denn logischerweise zähle ich kleine Schnuppis nicht mit. Die hab ich ja sowieso immer dann bekommen, wenn ich gerade mal Urlaub hatte. Wann auch sonst? Im Urlaub hat man schließlich Zeit so eine blöde Rotznase richtig auszukurieren und sämtliche Ferienaktivitäten wieder über Bord zu werfen: mein Körper ist

Continue reading…

Leckere Haferflockennester ohne Mehl und Zucker

Fleißige Handwerker haben sich selbstverständlich einen gesunden und vor allem super leckeren Snack zwischendurch verdient. Und werdende Zwillingsmütter sowieso. Eine super Gelegenheit, um meinen neuen Backofen in meiner neuen Küche einzuweihen (zugegeben, ich bin ein bisschen stolz – endlich Platz und vor allem einen riesigen Kühlschrank! GEIL!), um in kürzester Zeit diese köstlichen Haferflockennester mit Himbeeren und Pflaumen zu zaubern. Wenn der Geruch von Zimt in der Luft schwebt, lässt sich

Continue reading…

Haus, Hof, Gartenzwerg – bin ich zum Spießer mutiert?

Bislang haben wir in einer 3-Zimmer Wohnung mitten in der Hamburger City gewohnt. Mit Blick auf den Michel und das Bismarck Denkmal. Wir konnten uns in der Dom–Zeit stets an Popcorn Duft erfreuen und freitags abends das Feuerwerk bestaunen und wenn ein Tor für Pauli fiel, waren wir die ersten, die davon Wind bekamen. Hachja, schön war’s… Immer Trubel vor der Haustür, leckere Restaurants und gemütliche Cafés in unmittelbarer Nähe

Continue reading…