Doppelherzchen

Der einfach, ehrliche Zwillingsblog.

Category Breakfast

Fluffig und frisch – veganes Bananenbrot ohne Zucker und Mehl

Hallo zusammen, die Grammys sind wieder back in town! Nach einer Woche bei Oma und Opa hat uns der Alltag wieder. Und das heißt: nicht mehr nur verwöhnen lassen und von den besten Babysittern der Welt bespaßt werden, sondern: Wäsche waschen, Staubsaugen, Essen kochen und mit weiteren Leckereien für das Allgemeinswohl sorgen. Wie zum Beispiel mit einem köstlichen Bananenbrot, das schon zum Frühstück schmeckt aber auch als Kuchen durchgeht. Und

Continue reading…

Gesunder Knabberspaß – Babybrötchen mit Karotte und Apfel

So langsam geht es richtig rund im Hause Grammersdorf: die kleinen Rabauken sitzen nun in ihren Hochstühlchen, sausen auf dem Fußboden umher und wollen alles ausprobieren – vor allem sämtliche Köstlichkeiten, die Mama sich so am Tage in den Mund und die Figur schiebt. Kann ja wohl auch nicht angehen, dass unsere Jungs bei irgendeinem Snack leer ausgehen, oder? Gerade der Zappelzwilling reißt die Augen auf und protestiert lauthals, wenn

Continue reading…

Bananen-Pancakes ohne Fett und Zucker – eine Köstlichkeit für Groß und Klein

Was tun, wenn die Zwillinge, statt einen Mittagsschlaf zu halten, lieber am Vormittag ein Stündchen ratzen? Genau: ausgiebig Frühstücken. Vor allem jetzt, da der Mann seine Elternzeit nutzt, um mit meinem Dad den Garten umzubuddeln, ist ein reichhaltiger Start in den Tag für die fleißigen Arbeiter besonders wichtig! Und Mama isst eben aus Sozialität mit 😉 Denn bei diesem köstlichen Pancake-Rezept kann man definitiv nicht widerstehen und muss nach dem Schmausen auch kein

Continue reading…

Mmmmmhhh… Müslibrot

Müsli schmeckt nicht nur mit Milch aus der Schüssel gelöffelt super, sondern auch als Brot mit Butter und Marmelade. Hmmmmm… Und das Beste ist: es ist schnell und einfach selbst gemacht und schmeckt mindestens genauso gut wie vom Bäcker des Vertrauens. Zumal man es immer essen kann, ob zum Frühstück oder zwischendurch – denn durch die Süße der Rosinen geht das Brot auch als Kuchen-Ersatz am Nachmittag durch. Da nimmt

Continue reading…

Fantastisch so ein Feigenbrot

Meine Feigenbekanntschaft war quasi Liebe auf den zweiten Biss. Klar, getrocknet kannte ich das Superfood bereits aus der Weihnachtszeit, aber überzeugt hat sie mich in der Form so rein gar nicht. Umso besser, dass ich in einer gesundheitsbewussten Agentur arbeite, die uns Mitarbeitern jeden Morgen ein atemberaubendes Frühstück kredenzt. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Carlos unseren Hausmeister, der das Ganze täglich in mühseliger Feinstarbeit auf die Beine

Continue reading…

  • 1 2