Doppelherzchen

Der einfach, ehrliche Zwillingsblog.

Bye Bye Doppelherzchen – mein letzter Post unter diesem Namen

Ihr Lieben, es ist Zeit „Bye bye“ zu sagen. Zumindest unter dem Namen Doppelherzchen. Denn dieser Blog steht vor einer großen Transformation, dessen Planung und Organisation mich seit einiger Zeit beschäftigen  – und schreibfaul gemacht haben, wie der eine oder andere hier feststellen konnte. 

Warum „Goodbye“ Doppelherzchen?

1. Weil die Jungs so rasant gewachsen sind und ich es nicht mehr mit Babies, sondern mit hammer tollen kleinen Persönlichkeiten zu tun habe. Mit coolen Boys, die mir später nicht den Vorwurf machen sollen, dass persönliche Dinge über sie im Internet stehen. Schließlich können sie später selbst entscheiden wie sie das World Wide Web für sich nutzen und wieviel sie von sich preisgeben.  

2. Weil auch ich mich durch meine Schwangerschaft und die Geburt der Kids komplett verändert habe. Ich habe einen Wandel durchlebt und befinde mich seitdem auf einer ganz persönlichen Reise: der Reise zu mir selbst. 

Warum „Lebensreise“?

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass gerade wir als Mütter und Eltern Zeit für uns brauchen, um uns selbst richtig kennenzulernen. Um einmal in unsere eigene Kindheit zu reisen und zu verstehen, warum wir genau so sind, wie wir sind. Um schlechte Gewohnheiten abzulegen, bewusster zu leben und unseren Kindern ein gutes Vorbild sein zu können. Denn nur, wenn wir uns selbst zu 100% lieben, können wir das auch an andere weitergeben. Eine Win-Win Situation für beide Parteien: Groß und Klein.

Und das Geilste daran ist: wir bekommen jeden Tag vorgelebt, wie Persönlichkeitsentwicklung funktioniert. Dass das Leben Spaß machen kann, wenn man einfach lacht, herumalbert und tanzt, so wie die Kids es tun – statt die ganze Zeit über alles nachzudenken, sich zu schämen oder sich zu fragen, was andere über einen denken. Unsere Kinder leben nach dem Prinzip: „Einfach mal machen und ausprobieren“. Wenn sie dabei hinfallen, stehen sie wieder auf und versuchen es erneut – oder wie haben eure Kids laufen gelernt? 

Meine Meinung ist: wir können von den kleinen Knirpsen eine ganze Menge lernen. Deshalb wird es demnächst einen großen Relaunch dieser Seite geben. Ganz nach dem Motto:


Lasst uns unsere KiDS zum Vorbild nehmen, um selbst das beste Vorbild zu werden. 

Bock mehr über diese Themen zu erfahren und für dich selbst anwenden zu können?

Dann wirst du in Zukunft noch häufiger von mir hören!

Alles Liebe,

Janna

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave A Comment

Your email address will not be published.