Doppelherzchen

Der einfach, ehrliche Zwillingsblog.

Tatüüüütataaaa – Unsere Feuerwehrparty zum zweiten Geburtstag

Es ist wirklich verrückt: nun sind unsere Boys also ganze zwei Jahre alt… Und die Berufswahl ist auch schon getroffen: Ohne Feuerwehrmann-Helm und Weste geht bei Lasse und Levi momentan nämlich nichts mehr. Kein Wunder: in unserem chaotischen Zwillingsalltag brennt’s schließlich immer.

Das Motto für die Geburtstagsparty war also sehr schnell klar: Tatüüüüüütataaaa musste es sein! Schon bei der Erstellung der Einladungskarten waren die Boys mit Feuer und Flamme dabei und tatschten fleißig rote Handabdrücke auf Blätter und leider auch Wände *grrrrrr*, die ich zu kleinen Feuerwehrmännern transformierte. Wer alles eingeladen wurde? Oma, Opa, Tante, Onkel, Tick-Tack-Großeltern und, und, und… selbst Amy der Familienhund peppte die Runde auf.

Zuckeroverload in Feuerwehr-Form

Wer meinen Instagram-Kanal verfolgt, der weiß, dass ich nach wie vor pflanzliche Produkte vorziehe, aber nicht mehr komplett vegan unterwegs bin. Zucker ist bei uns natürlich auch nicht verboten, wird aber in sehr geringen Maßen genossen. Es sei denn, man feiert eine echte Tütata-Party – da darf natürlich auch die Zuckerbombe in Fire-Truck Form nicht fehlen. Eine Nachbarin war so lieb, uns dieses wahnsinnige Kunstwerk zu backen und ich bin echt begeistert von dem Ergebnis. Hammer oder? Wer also mal einen richtig tollen Kuchen braucht – ich nehme für sie Bestellungen auf 😉

Ich selbst habe mich um die Backwaren für die Krippe gekümmert – schließlich bringt man als Geburtstagskind der Gruppe etwas mit. Oder in diesem Fall ZWEI Gruppen. Da wir keine Eier im Haus haben, gab es dann doch die vegane Version und statt raffinierten Zucker zu verwenden, habe ich Rohrzucker vorgezogen. Die Glasur + Deko haut es dann aber doch noch mal raus: Zuckerguß, Smarties und Gummibärchen in Feuerwehr-Farben. Man wird halt nur einmal zwei im Leben.

Gaeste, Gaeste, Gaeste und Geschenke, Geschenke, Geschenke

Ab 15 Uhr klingelte es in einer Tour an der Haustür und die Bude wurde voll. Die Jungs haben sich soooo gefreut und waren völlig überdreht. Wann hat man schon mal alle seine Liebsten um sich herum, wird mit Kuchen und Süßigkeiten überhäuft und darf ein Geschenk nach dem nächsten auspacken? Es gab neue Klamotten, eine Toniebox* und entsprechende Figuren, Feuerwehrutensilien und zwei Laufräder, mit denen die Jungs demnächst richtig Gas geben können.

*Werbung, da Markenerkennung

Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie die Zwillingsaugen geleuchtet haben, wieviel Spaß die kleinen Feuerwehrmänner hatten und wie fertig die Kleinen am Abend waren. Selbst Levi, der abends gerne noch mal aufdreht, statt sich ins Träumeland zu begeben, ist gestern ohne einen Mucks eingeschlafen. Geburtstag haben macht eben müde.

Wo Feuer ist, darf das Loeschwasser nicht fehlen

Nachdem die Kleinen also ihren wohlverdienten Geburtstagsschlaf genossen, haben auch die Großen den Tag gemütlich ausklingen lassen. Bei dem einen oder anderen Glas Löschwasser wurde geklönt, Erinnerungen ausgetauscht und einfach nur die Beine hochgelegt. Denn Fakt ist: anstrengend ist so viel „Tatüüütataaaa“ und „Hoch sollen sie Leben“ definitiv. Aber die Müde hat sich absolut gelohnt: es war eine tolle Feuerwehrparty für Groß und Klein. Mal gucken, welches Thema wir nächstes Jahr wählen werden… Ihr dürft gerne Tipps abgeben bzw. Vorschläge machen.

All the best wünschen

Janna und ihre Doppelherzchen  

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave A Comment

Your email address will not be published.